Amnesty International: Infostand und Fotoaktion zur Woche der Meinungsfreiheit

In der Woche der Meinungsfreiheit wird vom Tag der Pressefreiheit (3.5.) bis zum Tag der Bücherverbrennung (10.5) ein Infotisch in der Aachener Citykirche (An der Nikolauskirche 3, 52062 Aachen) stehen. Damit soll die Aufmerksamkeit für das Thema Meinungsfreiheit und die vielfältigen Bedrohungen des Rechts auf freie Meinungsäußerung geweckt werden.

Im Zentrum der Aktivitäten steht der Äthiopische Menschenrechtsrat (Ethiopian Human Rights Council, EHRCO), der den Menschenrechtspreis 2022 der deutschen Sektion von Amnesty International erhält. Die Auszeichnung wird für den selbstlosen und mit persönlichen Gefahren verbundenen Einsatz für die Menschenrechte verliehen.
Seit mehr als 30 Jahren ist der unabhängige Äthiopische Menschenrechtsrat (EHRCO) die Stimme der Menschenrechte in Äthiopien. Die Mitarbeiter_innen untersuchen Menschenrechtsverletzungen, ermöglichen Rechtsberatung für Betroffene und engagieren sich in der Menschenrechtsbildung. Ihr Einsatz ist oft mit Repressalien und persönlichen Gefahren verbunden.

Informationen und Hintergrundmaterialien zur Arbeit des Äthiopische Menschenrechtsrat liegen während der ganzen Woche der Meinungsfreiheit aus. Zudem besteht die Möglichkeit eine Petitionsliste ÄTHIOPIEN MENSCHENRECHTSVERTEIDIGER_INNEN SCHÜTZEN! an den Premierminister Äthiopiens zu unterschreiben.

Am Tag der Pressefreiheit, dem 3. Mai, wird um Unterstützung an einer Foto-Solidaritätsaktion gebeten: Auf den auf Höhe des Herzens platzierten Aufkleber oder Button soll mit dem Finger gezeigt und ein Foto gemacht werden. Alle so entstehenden Fotos werden zu einem Fotoalbum zusammengefügt und sollen an die Mitarbeiter_innen des EHRCO bei der Amnesty-Jahresversammlung Pfingsten in Köln überreicht werden.

Herzliche Einladung, sich zu informieren und im Rahmen der Woche der Meinungsfreiheit aktiv zu werden!

 

Kontakt

Amnesty International
Asylgruppe Aachen
Adalbertsteinweg 123 a/b
52070 Aachen

Mail: asylgruppe-1206@amnesty-aachen.de
Hotline: +49 177 4158818 (Mo. 18-20 Uhr & Fr. 13-15 Uhr)

Links

Asylgruppe: http://www.amnesty-aachen-asylgruppe.de
facebook: http://facebook.com/amnesty.asylgruppe.aachen

Save-me-Kampagne: http://www.save-me-aachen.de/
facebook: http://facebook.com/savemeaachen

Spenden

Der Einsatz für die Menschenrechte ist nicht umsonst – er kostet Geld!

Empfänger: Amnesty International
Bank: Bank für Sozialwirtschaft Köln
IBAN: DE23 3702 0500 0008 0901 00
BIC: BFSWDE33XXX
Verwendungszweck: Gruppe 1206