Leben retten ist kein Verbrechen

Flüchtlingslager „Moria“ auf der griechischen Insel Lesvos

  • Datum

Die Auswirkungen der Corona-Krise treffen Menschen auf der Flucht besonders hart. Zehntausende Geflüchtete befinden sich in den griechischen Lagern und an Europas Außengrenzen in einer ausweglosen Situation.

Während das nationale Krisenmanagement in Europa auf Hochtouren läuft, geraten geflüchtete Menschen aus dem Sichtfeld der Öffentlichkeit. Ihr Alltag an den Grenzen ist geprägt von Menschenrechtsverletzungen, Hunger und Gewalt. Amnesty International appelliert zusammen mit anderen Hilfsorganisationen an die europäischen Regierungen, diese Menschen jetzt nicht im Stich zu lassen.

Sie sind herzlich eingeladen, uns zu besuchen, mit uns zu diskutieren und aktiv zu werden. Und keine Sorge, wir kennen und halten uns an die Corona-Schutzbedingungen vor Ort. Gleiches wünschen wir uns auch von Ihnen.

Die Aktion findet statt am Samstag, den 04.07.2020, von 9.00 – 13.00 Uhr, in Aachen-Brand, auf dem Marktplatz.

Jetzt Menschen aus den Lagern in Griechenland evakuieren!
Mach‘ mit bei der Online-Aktion an Bundeskanzlerin Angela Merkel!

Mehr dazu

Hier finden Sie weitere Infos.

Kontakt

Amnesty International
Bezirk Aachen
Adalbertsteinweg 123 a/b
52070 Aachen

Mail: info@amnesty-aachen.de