Sanaz Zaresani & Sanaz-Benjamin Stein DUO

  • Datum

Im Rahmenprogramm zur diesjährigen Philosophischen Matinee lädt Amnesty International gemeinsam mit dem Philosophischen Institut LOGOI, dem EineWeltForum und den RWTH-Instituten für Politische Wissenschaften und Wissenschaftstheorie/Technikphilosophie herzlich ein zu einer Lesung und Konzert im FRANZ.

Konzert & Lesung

Die aserbaidschanisch-iranische Sängerin und Dichterin Sanaz Zaresani gibt dem Publikum mit ihren geistreichen, emotionsgeladenen, manchmal auch ironischen Texten einen tiefen Einblick in ihr Innerstes. Ihre Lieder und Gedichte handeln von Liebe, Leben und Tod, erzählen von ihrem ehemaligen Heimatland Iran mit all seinen Widersprüchlichkeiten und der Sehnsucht nach Freiheit und Selbstbestimmung. 2008 hat sie ihre Heimat verlassen wegen der staatlichen Repression gegen ihre kreativ-kritischen Aktivitäten.

Mal mit sanfter, mal mit starker Stimme, doch immer eindrücklich, immer provokant, trägt die Dichterin und Sängerin ein Repertoire aus türkischen und aserbaidschanischen Volksliedern vor, ergänzt durch Eigenkompositionen, die sie gemeinsam mit den musikalischen Improvisationen ihres DUO-Partners Benjamin Stein unter Einsatz verschiedener Instrumente, wie Santur, Tar oder Oud zu klangreichen, atmosphärisch dichten Melodien vertont.

Alle sind willkommen, ihnen zu lauschen, sie in sich aufzunehmen und sich von den begleitend gezeigten Bildern der ebenfalls aus dem Iran stammenden Künstlerin Zahra Vaziri Bozorg inspirieren zu lassen.

Mehr dazu

[Webseite] des FRANZ

[Webseite] von LOGOI

Einlass 19 Uhr | Beginn 20 Uhr

Ort: [FRANZ], Franzstr. 74, 52064 Aachen

Eintritt: AK 9/12 € | VVK 8/10 € im LOGOI, Jakobstr. 25a, 52064 Aachen, Mo-Fr 10-14 Uhr