Startseite

Herzlich Willkommen

Schön, dass wir Sie auf den Seiten von Amnesty International, Bezirk Aachen, begrüßen dürfen.

In der Region Aachen setzen sich zahlreiche Mitglieder und Unterstützerinnen ehrenamtlich für den Schutz der Menschenrechte ein. Unsere Menschenrechtsarbeit und die Möglichkeiten zur Mitarbeit wollen wir Ihnen auf den folgenden Seiten vorstellen. Wir wünschen Ihnen einen informativen Besuch und freuen uns über weitere Fragen und Anregungen. Nutzen Sie dazu bitte unser Kontaktformular oder senden Sie uns eine E-Mail info@amnesty-aachen.de.

Sicherheit geht vor – unser Büro bleibt bis auf Weiteres geschlossen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir mit dieser Maßnahme die Anstrengungen unterstützen möchten, die Ausbreitung des Corona-Virus‘ (Covid-19) einzudämmen.

Sie möchten bei Amnesty mitarbeiten oder haben eine Frage oder ein Anliegen? Kein Problem! Sie können uns jederzeit per E-Mail erreichen oder uns Nachrichten via Kontaktformular oder Telefon-Anrufbeantworter übermitteln. Wir melden uns bei Ihnen.

„Schwarz ist der Ozean – Was haben volle Flüchtlingsboote vor Europas Küsten mit der Geschichte von Sklavenhandel und Kolonialismus zu tun“

Bis 8. April kann die Ausstellung „Schwarz ist der Ozean – Was haben volle Flüchtlingsboote vor Europas Küsten mit der Geschichte von Sklavenhandel und Kolonialismus zu tun?“ während der Öffnungszeiten der Citykirche besucht werden. Die Ausstellung wurde bewusst zum Tag gegen Rassismus am 21. März aufgebaut. Globale Ungleichheiten und Rollenzuschreibungen, Rassismus oder Klimaungerechtigkeit lassen sich Weiterlesen

Ausstellungsfinissage „Schwarz ist der Ozean – Was haben volle Flüchtlingsboote vor Europas Küsten mit der Geschichte von Sklavenhandel und Kolonialismus zu tun“ im Rahmen des Tags gegen Rassismus

  • Datum9. April 2021 18:00 – 20:00 Uhr
  • Anmeldung

Das Thema Flucht ist in aller Munde. Oft wird zwischen „guten und schlechten“ Flüchtlingen unterschieden. Gerade aus Afrika geflüchtete Menschen werden oft abwertend als „Wirtschaftsflüchtlinge“ bezeichnet, die es sich „im gemachten Nest“ auf Kosten der Aufnahmegesellschaft bequem machen wollten. Aber globale Ungleichheiten und Rollenzuschreibungen, Rassismus oder Klimaungerechtigkeit lassen sich ohne einen Blick auf die Geschichte Weiterlesen

Ein Abend für die Menschenrechte von Frauen

  • Datum8. März 2021 19:00 – 20:15 Uhr

Kooperationsveranstaltung von Amnesty International, dem Eine Welt Forum Aachen und der Volkshochschule Aachen (VHS) als Onlineveranstaltung. Mit Texten, Informationen und Musik wollen wir an diesem Abend auf Menschenrechtsverletzungen an Frauen aufmerksam machen. In diesem Jahr wollen wir uns zum einen mit der UKRAINE befassen. Denn es gibt dort weit verbreitet Gewalt gegen Frauen in Konfliktgebieten. Weiterlesen

Abgesagt: Ausstellung „Flüchtlinge im Mittelmeer“

  • Datum16. März 2021 – 16. April 2021

Ort: Stadtbücherei, Frankenthalstraße 3, 52222 Stolberg Die Ausstellung muss inkl. Eröffnung coronabedingt abgesagt und auf September 2021 verschoben werden. Der Ansturm von einer Million Flüchtlingen, vornehmlich aus Syrien, liegt nun fünf Jahre hinter uns. Es kommen vergleichsweise nur noch wenige nach Europa, sei es aus dem Nahen Osten oder aus der Region Subsahara. Dennoch, zehntausende Weiterlesen

Gedenk-Veranstaltung zur Verfolgung der Roma

  • Datum6. März 2021 14:00 – 14:00 Uhr

Ort: Roma-Mahnmal, Gustav-Wassilkowitsch-Platz, 52222 Stolberg (Nähe Hauptbahnhof) Gustav Wassilkowitsch war mit zwei Jahren der Jüngste unter den 37 Roma und Sinti, die am 2. März 1943 vom Stolberger Bahnhof aus in das Konzentrationslager Auschwitz – Birkenau abtransportiert wurden. Die Gruppe Z berichtet über neuere Erkenntnisse zu Stolberger Roma-Familien und deren Schicksal im Nationalsozialismus und beleuchtet Weiterlesen

Briefmarathon 2021

SCHREIB EINEN BRIEF – VERÄNDERE EIN LEBEN! Jedes Jahr rund um den Tag der Menschenrechte (10. Dezember) schreiben viele Menschen auf der ganzen Welt Briefe, verschicken Solidaritätspostkarten und organisieren viele andere Aktionen für Menschen, die in Gefahr sind. Gemeinsam drücken wir dadurch Solidarität mit Menschen aus, deren Mut und Ausdauer uns inspirieren. Gleichzeitig üben wir Weiterlesen

Flüchtlingsschutz in Zeiten der Corona-Pandemie?

  • Datum10. Mai 2021 18:30 – 20:00 Uhr
  • Anmeldung

Theatersaal im Kulturzentrum, Frankentalstr. 3, 52222 Stolberg Weltweit hat die Corona-Pandemie für Ausnahmezustände gesorgt. An Europas Grenzen stehen schutzsuchende Menschen der Pandemie hilflos gegenüber. Und wie ist die Situation in Deutschland? Wie steht es in den Sammelunterkünften um den Infektions- und Gesundheitsschutz? Sind Abschiebungen sind in dem derzeitigen pandemischen Ausnahmezustand zu verantworten? Was waren und Weiterlesen

Städte für das Leben – Städte gegen die Todesstrafe

Seit 2002 haben mehr als 2.000 Städte in über 100 Ländern rund um den Erdball am 30. November ein Zeichen für die Ablehnung der Todesstrafe gesetzt: Die Kommunen haben sich in dem internationalen Netzwerk „Städte für das Leben – Städte gegen die Todesstrafe“ (Cities for Life) zusammengetan. Weiterlesen

Briefmarathon 2020

Der Briefmarathon ist die weltweit größte Aktion für die Menschenrechte, die Amnesty International seit 2003 in jedem Jahr rund um den Internationalen Tag der Menschenrechte (10. Dezember) durchführt. Weiterlesen